Kompetenz im Brandschutz

Für die Betreuung und Kontrolle von installierten Gas-Löschanlagen ist gemäß den entsprechenden VdS-Richtlinien vom Betreiber ein verantwortlicher Betriebsangehöriger (Brandschutzwart) sowie ein Stellvertreter zu benennen. Sie haben für die Einhaltung der Bedienungs- und Wartungsanweisungen des Errichters und der gesetzlichen Bestimmungen zu sorgen und führen die von der VdS-Richtlinie geforderten regelmäßigen Kontrollen an der Gas-Löschanlage durch.

Gesetze, Verordnungen, die Berufsgenossenschaften und die VdS Schadenverhütung GmbH fordern vom Brandschutzwart und seinem Stellvertreter fundierte Kenntnisse über Komponenten und Funktionen der ihnen anvertrauten Anlage. Ihre Qualifikation ist ein wichtiger Baustein für die Erhaltung der Funktionssicherheit der Brandschutzeinrichtung. Ähnlich wie beim Autofahren benötigt auch der Brandschutzwart eine Art Führerschein, den er durch theoretische Schulungen und praktisches Training erwirbt.

Der theoretische Teil erfolgt in Form eines zweitägigen Intensivseminars an einem der Minimax Standorte oder in einem Seminarhotel. Ergänzend bieten wir im praktischen Teil ein mehrstündiges Anwendertraining direkt vor Ort an Ihrer Gas-Löschanlage an. Die Minimax Trainer gehen dabei individuell auf den Kenntnisstand des Brandschutzwarts ein, beseitigen dessen Wissenslücken und helfen, das erworbene Fachwissen an der eigenen Anlage gekonnt anzuwenden.

Die Wissensvermittlung orientiert sich an den Vorgaben des VdS und der Berufsgenossenschaften und erfolgt herstellerneutral. Die Minimax Trainer greifen auf langjährige Berufserfahrung und pädagogisches Wissen und Können zurück. Ein Wissenstest am Ende des Seminars gibt dem entsendenden Unternehmen eine Lerngarantie.

Veranstaltungsorte & Termine

 

Bad Oldesloe, Minimax Schulungszentrum
28.02.-01.03.2017
18.05.-19.05.2017
13.07.-14.07.2017
07.12.-08.12.2017
 
Bad Urach, Minimax Schulungszentrum
30.03.-31.03.2017 AUSGEBUCHT
10.08.-11.08.2017
 
Großraum Kassel - Seminarhotel "Zum Steinernen Schweinchen"
29.06.-30.06.2017
 
Großraum Nürnberg - Hotel Reubel
23.11.-24.11.2017
 
Seminarkosten:
Der Preis beträgt 980,– €, zzgl. MwSt. pro Teilnehmer.
 
Seminarzeiten:
Tag 10.00 bis 17.00 Uhr
Tag 09.00 bis 16.00 Uhr

Für die Inhouse-Schulungsmöglichkeiten vereinbaren Sie bitte mit uns einen Termin.
Wie Sie sehen, stehen Ihnen derzeit fünf Varianten zur Verfügung. Für weitere Fragen und Auskünfte zu Terminen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:
 
Minimax GmbH & Co. KG
Schulungszentrum
Industriestraße 10/12
23840 Bad Oldesloe
Tel.: +49 4531 803 424
Fax: +49 4531 803 156
E-Mail: brandschutzseminare@minimax.de