Kompetenz im Brandschutz

Brandschäden an Holzbearbeitungsmaschinen

In holzverarbeitenden Betrieben werden wesentliche Arbeitsgänge wie das Sägen, Hobeln oder Schleifen von Holz oder Holzwerkstoffen durch automatische Bearbeitungsmaschinen ausgeführt. Diese Maschinen sind direkt mit Absaugeinrichtungen versehen und an Entstaubungsanlagen angeschlossen. Entsteht ein Brand, kann sich dieser deshalb schnell auf andere Produktionsbereiche ausweiten. Lange Betriebs- unterbrechungen und hohe Kosten sind oft die Folge. Aus Betreibersicht ist eine Lösung gefragt, die entstehende Brände schnell erkennt und diese zielgerichtet an der Holzbearbeitungsmaschine und deren Absaugeinrichtungen bekämpft. Darüber hinaus ist ein Schutzkonzept wünschenswert, das für ineinander übergehende Produktionsbereiche einen abgestimmten Brandschutz ermöglicht. Minimax hat die entsprechende Lösung: WoodTechProtect

Die Vorteile auf einen Blick

  • Umfassende Lösung vermeidet ein Übergreifen des Brandes auf benachbarte Bereiche 
  • Ganzheitliche und prozessübergreifende Lösung für alle Bereiche von einem Anbieter 
  • Vernetzung aller Brandschutzsysteme an einer Brandmelder- und Löschsteuerzentrale 
  • Bekämpfung in der Brandentstehungsphase ermöglicht geringe Brand- und Wasserschäden sowie kurze Betriebsunterbrechungen 
  • Geringer Aufwand für die Wasserversorgung und die Rohrnetzinstallation 
  • Ideal für Nachrüstungen 

Aufbau

Der Brandschutz von Holzbearbeitungsmaschinen erfolgt durch Minifog ProCon Feinsprüh-Löschanlagen während Absaugeinrichtungen ideal durch Funkenlöschanlagen geschützt werden. Für beide Systeme ist eine gemeinsame Wasserversorgung sowie gemeinsame Brandmelde- und Löschanlagensteuerung möglich. 

1
Druckhaltepumpe
2
Vorratsbehälter
3
Automatische Nachspeisung
4
Wassernetzanschluss
5
Pumpenschaltschrank
6
Brandmelder- und Löschsteuerzentrale
7
Sprühwasser- Ventilstation
8
Hauptpumpe
9
Druckspeicher
10
Brandmelder
11
ProCon Impulsdüsen
12
Löschautomatik Funkenlöschung
  1. Druckhaltepumpe
  2. Vorratsbehälter
  3. Automatische Nachspeisung
  4. Wassernetzanschluss
  5. Pumpenschaltschrank
  6. Brandmelder- und Löschsteuerzentrale
  7. Sprühwasser- Ventilstation
  8. Hauptpumpe
  9. Druckspeicher
  10. Brandmelder
  11. ProCon Impulsdüsen
  12. Löschautomatik Funkenlöschung

Brandmelde- und Löschanlagensteuerung

WoodTechProtect kombiniert Brandmelde-, Feinsprüh- und Funkenlöschtechnologie in einer ganzheitlichen Lösung. Somit ist ein Brandschutz möglich, der individuell auf die Anforderungen der unterschiedlichen Schutzbereiche abgestimmt ist. Die Brandfallsteuerung übernimmt die Brandmelder- und Löschsteuerzentrale FMZ 5000. Erkennen Flammenmelder der Minifog ProCon Feinsprüh-Löschtechnik oder Funkenmelder der Funkenlöschtechnik ein Brandereignis, geben sie ein Signal an die Brandmelderzentrale. Diese steuert dann den betroffenen Löschbereich an und aktiviert den Löschvorgang, gleichzeitig löst sie akustische und optische Alarme aus. Darüber hinaus stehen an der Brandmelder- und Löschsteuerzentrale potenzialfreie Kontakte zur Abschaltung der Maschinensteuerung im Störoder Brandfall bereit.

Sprinkleranlagen

Sprinkleranlagen in einer Produktionshalle

Sprinkleranlagen ermöglichen einen zuverlässigen Basisschutz der Produktionshalle, in der die Holzbearbeitungsmaschinen aufgestellt sind. Für den Brandschutz von Holzbearbeitungsmaschinen selbst bieten Minifog ProCon Feinsprüh-Löschanlagen eine besonders effiziente Brandbekämpfung. Durch Minifog ProCon Löschdüsen wird das Löschwasser fein versprüht. Entsprechend kleiner können Wasserversorgung und Rohrnetz dimensioniert werden. Das spart nicht nur Kosten, sondern auch Platz – ein großer Vorteil insbesondere bei Nachrüstungen.

Funkenlöschanlagen

Abbildung einer Funkenlöschanlage

In Absaug- und Transporteinrichtungen erkennen Funkenlöschanlagen Zündinitiale und erzeugen über eine Löschautomatik blitzschnell einen Wasserschleier, um Funken oder glühende Teilchen zu löschen. Sie sind immer dann die ideale Lösung, wenn ein hohes Risiko besteht, dass Funken oder Glutnester unbemerkt in andere Bereiche gelangen und dort einen Brand hervorrufen. 

Detektion

Abbildung eines UniVario Flammenmelder und Funkenmelder

In den Schutzbereichen werden UniVario Flammenmelder und Funkenmelder eingesetzt. Beide Meldertypen ermöglichen eine frühzeitige Branderkennung und damit ein schnelles Handeln. Sie übertragen ihre Signale an eine Brandmelderund Löschsteuerzentrale, die gefährdete Personen im Bereich und die Feuerwehr alarmiert sowie die zuständigen Stellen zuverlässig mit allen relevanten Informationen versorgt. Darüber hinaus erfolgt über die Brandmelder- zentrale die elektrische Auslösung der Funkenlösch- und Minifog ProCon Anlagen. Zudem kann sie auch weitere Brandschutzanlagen im Umfeld der Holzbearbeitungsmaschinen ansteuern und deren Funktion überwachen.  

Anwendungen

Anwendung findet WoodTechProtect primär im Brandschutz für Holzbearbeitungsmaschinen.

Holzbearbeitungsmaschinen
Wood processing machine

Schutzbereich

Risiken

Brandschutz

Holzpresse
Presses

Schutzbereich

Risiken

Brandschutz