Kompetenz im Brandschutz

Vorteile im Überblick

Sprühwasser-Löschanlagen werden hydraulisch, pneumatisch oder elektrisch ausgelöst und verteilen über offene Düsen Löschwasser im gesamten Schutzbereich. So bekämpfen sie Brände in Räumen und an Einrichtungen zuverlässig, selbst wenn mit einer besonders schnellen Brandausbreitung zu rechnen ist. Bei Bedarf kann dem Löschwasser ein filmbildendes Schaummittel zugemischt werden. Sprühwasser-Löschanlagen werden auch installiert, um mittels Wasserschleier ein Übergreifen des Brandes auf benachbarte Bereiche zu verhindern oder durch Berieselung besonders gefährdete Einrichtungen zu kühlen.

  • Die schnelle, flächendeckende Brandbekämpfung verhindert eine rasche Brandausbreitung
  • Minimierte Brandschäden und Betriebsausfallzeiten zur Existenzsicherung Ihres Unternehmens
  • Hohe Flexibilität in Gestaltung und Ausführung
  • Umweltfreundliche Reduzierung von Rauch und Schadstoffen
  • Großzügigere Gebäudegestaltung und flexiblere Gebäudenutzung möglich
  • Das natürliche Löschmittel Wasser steht preisgünstig und unbegrenzt zur Verfügung
  • Nach einem Löscheinsatz sind Minimax Sprühwasser-Löschanlagen schnell wieder einsatzbereit

Aufbau

1
Pumpenschaltschrank
2
Druckhaltepumpe
3
Vorlagebehälter
4
Zwischenbehälter
5
Brandmelderzentrale
6
Sprühdüse
7
Raumschutzdüse
8
Druckluftversorgung
9
Sprinklerpumpe
  1. Pumpenschaltschrank
  2. Druckhaltepumpe
  3. Vorlagebehälter
  4. Zwischenbehälter
  5. Brandmelderzentrale
  6. Sprühdüse
  7. Raumschutzdüse
  8. Druckluftversorgung
  9. Sprinklerpumpe

Funktion

Sprühwasserventilstation

Alle zu schützenden Gebäudeteile sind durch ein Netz von Rohrleitungen mit offenen Löschdüsen ausgestattet, die in mehrere Löschbereiche unterteilt werden. Im Bereitschaftszustand reicht das Löschwasser bis zu den Sprühwasserventilstationen. 

Auslösung

Die Branderkennung erfolgt abgestimmt auf Risiko und Umgebung mittels elektrischer, pneumatischer, hydraulischer oder manueller Auslöseelemente. Sobald die Branderkennung im Schutzbereich ein Feuer detektiert, wird die entsprechende Sprühwasserventilstation angesteuert und geöffnet. Das Löschwasser tritt nur über die Düsen im Löschbereich aus, bindet die Verbrennungswärme und kühlt das Brandgut. Minimax Sprühwasserlöschanlagen mit elektrischer Ansteuerung können über eine Fernbedienung (optional) frühzeitig geschlossen werden, um den Wasseraustritt nach dem erfolgreichen Löscheinsatz schnell zu beenden.

Downloads

PicoFix Rohrkupplungen und Rohrformstücke
Prospekte (2.0 mb)
EN DE
Sprühwasserlöschanlagen
Prospekte (404.0 kb)
EN DE
Sprühwasserventil-Station - Typ FSX
Prospekte (405.0 kb)
EN DE
Trinkwasser-Trennstation DAS
Prospekte (389.0 kb)
DE
Zonecheck
Prospekte (380.0 kb)
EN DE

Technologien, die Sie auch interessieren könnten