Kompetenz im Brandschutz
Oxeo EcoPrevent FC / VG
Dezember 22, 2021 - Lösungen

Minimax schützt Tiefkühllager von Coppenrath & Wiese

Nachhaltigkeit im Brandschutz: Minimax hat das Osnabrücker Tiefkühllager von Coppenrath & Wiese mit einem besonderen Sauerstoffreduzierungssystem ausgestattet: Minimax OXEO ECOPREVENT FC/VG.

Das einzigartige System gewinnt den Stickstoff für die Sauerstoffreduzierung aus einer Brennstoffzelle. Diese Lösung ist besonders wirtschaftlich: Während der Energieerzeugung produziert die Brennstoffzelle als Nebenprodukt saubere und stickstoffreiche Abluft, die zur Sauerstoffreduzierung eingesetzt werden kann. Mit dieser umweltfreundlichen Lösung kann sogar ein Return on Invest erzielt werden, da die erheblichen Energiekosten des ansonsten notwendigen Stickstoffgenerators entfallen.

Das Osnabrücker Tiefkühllager von Coppenrath & Wiese umfasst 97.540 m3 in drei Schutzbereichen. Die Temperatur liegt bei ca. -22 °C. Durch die Einleitung von Stickstoff wird die Sauerstoffkonzentration von 21 Vol.-% (normal) auf ca. 15 Vol.-% abgesenkt und ist für geprüftes Personal weiterhin begehbar.

Jährlich bis zu 650 Tonnen CO2 sparen
Die Brennstoffzelle liefert durchgehend knapp 100 kW Strom (entspricht 876.000 kWh/Jahr) und knapp 100 kW an Wärmeleistung, die das Unternehmen einsetzt, um einen Teil seiner Energielast (Strom und Wärme) abzudecken. Während also mit der alten Anlage 132 kW verbraucht wurden, werden nun per Saldo 86 kW Strom erzeugt.


Mehr Informationen

Oxeo EcoPrevent FC Brandvermeidungsanlagen

Oxeo EcoPrevent VG Brandvermeidungsanlagen

Nahrungsmittelwerke

Tiefkühllager